Frühere Technikfreaks warnten uns davor, dass eines Tages in jedem Haushalt ein PC enthalten sein würde, dass das Internet unsere Lebensweise verändern würde und dass sich Mobiltelefone schnell zu Supercomputern im Taschenformat entwickeln würden – aber etwas über die menschliche Natur bedeutet große Versprechen promise eines besseren Lebens durch Technologie werden oft mit einer hochgezogenen Augenbraue aufgenommen. Wenn ich Ihnen sagen würde, dass ich ein Mixed-Reality-fokussiertes Tech-Startup gründen würde, könnten Sie mir sagen, dass es bereits etablierte Konkurrenten wie Oculus und HTC gibt. Wenn ich sagen würde, dass wir mehrere Jahre im „Stealth-Modus“ arbeiten würden, während wir verschiedene relevante Technologien patentieren würden und dass die Produkte des Unternehmens „die Art und Weise, wie Menschen mit Computern interagieren, für immer verändern würden“, würde ich Ihnen Ihre Skepsis verzeihen . Wenn ich Ihnen sagen würde, dass die Technologie meines Unternehmens „Ihre Telefone, Ihre Fernseher, Ihre Laptops und Ihre Tablets ersetzen würde“, könnten Sie Ihr Lachen schwer unterdrücken. Wenn das Unternehmen jedoch von Roby Abovitz geleitet wird, einem Bioingenieur, der zuvor erfolgreich mit der Entwicklung von Roboterarmen für den medizinischen Gebrauch war, müssen Sie diese Behauptungen möglicherweise etwas ernster nehmen. Das fragliche Unternehmen ist Magic Leap, für das die ersten vier Betriebsjahre hauptsächlich durch die 1,6 Milliarden US-Dollar finanziert wurden, die aus dem Verkauf von Abovitz’ vorherigem Unternehmen Mako Surgical Corp. generiert wurden, das Roboterarme seines Designs herstellte und verkaufte. Zusätzlich zu diesen Fonds ist es dem Gründer gelungen, Investitionen von Google, Alibaba, J.P. Morgan und anderen Großinvestoren zu erwerben, was darauf hindeutet, dass die oft gemachte Behauptung, Magic Leap sei Vaporware, sich noch als unwahr herausstellen könnte. Magic Leap hat bisher 1,9 Milliarden US-Dollar von Investoren aufgebracht – eine bedeutende Unterstützung von Unternehmen, die die Herausforderungen verstehen, denen sich jeder gegenübersieht, der in diesen wettbewerbsorientierten Markt eintreten möchte. Bei der letzten Zählung wurde Magic Leap auf 6 Milliarden US-Dollar geschätzt, da noch kein einziges Produkt veröffentlicht wurde. Für diejenigen, die noch nicht überzeugt sind, veröffentlichte Magic Leap im Dezember 2017 endlich eine Vorschau auf ihr erstes Produkt. Ein Mixed-Reality-Headset namens Magic Leap One: Creator’s Edition, das am einfachsten mit Microsofts HoloLens verglichen werden könnte, wird zuvor veröffentlicht 2018 ist raus, behauptet Magic Leap.

Leave a Reply

Your email address will not be published.